Weinhof Scheu
 

 
Grünfränkisch - Philipp Cuntz
 
 

 
Grünfränkisch - Philipp Cuntz

 
Grünfränkisch - Philipp Cuntz
 
 

 
Grünfränkisch - Philipp Cuntz
 
 
Philipp Cuntz
Der PC, ein autochthoner Weißwein aus der Südpfalz.
Eine Besonderheit aus dem Hause Scheu ist der Wein Philipp Cuntz, kurz "der PC". Der PC ist ein autochthoner Weißwein, benannt nach seinem Finder Philipp Cuntz (PC). Fast verschwunden wäre diese lokale Spezialität, wenn nicht Philipp Cuntz, der Großvater des heutigen Betriebsleiters Klaus Scheu, ein Auge für Ausgefallenes gehabt hätte. Als Winzer und mehr noch als Rebveredler war er immer auf der Suche nach dem Besonderen, dem Außergewöhnlichen. So fiel ihm in einem seiner Weinberge ein Rebstock auf, der sich von den anderen dieses und auch der anderen Weinberge in Aussehen und Wachstum deutlich unterschied. Auch der Geschmack der Trauben ähnelte keiner ihm bekannten Traubensorte. Von Neugier gepackt vermehrte er diese Rebsorte. Der daraus entstandene Wein war überraschend anders, er war und ist bis heute mit keinem der regional angebauten Weine vergleichbar.
 

 
Klaus Scheu
Angesteckt von der Neugier des Großvaters hat Klaus Scheu die Erforschung der Rebsorte weiter vorangetrieben. Untersuchungen der Staatlichen Lehr- und Forschungsanstalt für Weinbau in Neustadt haben ergeben, dass die Rebsorte PC bisher ampelographisch (Rebsortenkunde) nicht erfasst ist und auch keiner bekannten Rebfamilie zugeordnet werden kann. Seit 2001 wird der PC im Weinhof Scheu ausgebaut und stellt den Kellermeister Klaus Scheu jedes Jahr vor neue Herausforderungen.
 

 
Der Wein
Der Wein Philipp Cuntz hat eine zarte Säure und ist außergewöhnlich aromatisch. Eine reichhaltige Kombination aus exotischen Früchten prägen Duft und Geschmack. Mit dieser Vielfalt an Aromen bringt der PC die klimatischen Vorteile der Region Südpfalz besonders gelungen zum Ausdruck. Den PC gibt es ausschließlich vom Weinhof Scheu.